Kinderwunsch

Das Thema Kinderwunsch ist immer ein sehr emotionales und persönliches Anliegen in meiner Praxis. Es kommen Frauen, welche schon den ganzen Weg der schulmedizinischen „Machbarkeit“ hinter sich haben, sprich hormonelle Unterstützung,  sogar In-vitro-Fertilisation (IVF).

Neben der Behandlung durch TCM gilt es aus meiner Sicht mehrer Faktoren zu berücksichtigen:

Hat ein Kind überhaupt Platz? 
Hier geht es um Präsenz und Konstellation. Ist die Beziehung  kurz vor dem Ende und soll das Kind noch etwas kitten? Arbeiten beide zukünftigen Eltern 100% und die Betreuung ist noch nicht organisiert? Ich finde dies eine sehr wichtige Frage, ich stelle sie all meinen Klientinnen. Manchmal ist gleich zu Beginn des Gespräches ersichtlich, dass das zukünftige Kind keinen Platz haben wird.

Warum will ich überhaupt ein Kind?
Ja, warum eigentlich…? Es gibt Frauen, die sich selber mit ihren Antworten überraschen. Hier geht es nicht um Wertung, sondern um eine ehrliche Betrachtung der inneren Motive.

Bin ich bereit mein Leben umzustellen?
Vielleicht heute, vielleicht morgen – spätestens wenn das Kind da ist! Ist die Bereitschaft da, regelmässig in die Praxis zu kommen? Tinkturen einzunehmen? Die  Ernährung umzustellen? Weniger zu arbeiten und Stress zu reduzieren?

Mit Hilfe der TCM lässt sich einiges bewirken – regelmässige Akupunktursitzungen und dazu die 3x tägliche Einahme von Kräutertinkturmischungen ist die Voraussetzung dafür. So lässt sich das energetische Ungleichgewicht des Körpers wieder herstellen (sofern es nichts organisches ist!) und die Chancen für eine erfolgreiche Schwangerschaft deutlich steigern.

Meine persönliche Erfahrung ist: Wer auf sein 2. Kind wartet, ist eher auf Erfolg eingestellt als wenn es sich um das 1. Kind handelt. Schliesslich hat der Körper das Ganze erlebt, weiss, dass es funktioniert und braucht meistens nur einen kleineren Anstoss. Wichtig ist das Ganze nicht zu verkrampft anzugehen, schliesslich entscheiden schlussendlich nicht wir oder die Medizin, wer Erfolg hat oder nicht….

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *